Handball LIVE

 

+++ Nächstes Spiel in der Landesliga +++

 

Nach dem klaren und ungefährdeten Sieg gegen den Handballclub aus Eferding, treffen die Keplinger Mädels am Freitag erstmals in dieser Landesligasaison auf die HC Linz AG/Neue Heimat Damen.

Der Mannschaft von Trainer Peter Wunder ist in dieser Saison einiges zuzutrauen. 
Durch einen breiten Kader und einer Mischung aus jungen und erfahrenen Spielerinnen, ist Linz keinesfalls zu unterschätzen. Auch in Bezug auf die sehr gute Nachwuchsarbeit ist man jetzt schon für die Zukunft gewappnet.

Alles andere als Normal wird die morgige Partie für einige Akteurinnen sein.

Vor der Saison wechselte Esma Hamzic in das Keplinger Team, während Kristina Majetić nun das Trikot der Linzerinnen trägt.

Beide Vereine einigten sich auf ein Doppelspielrecht für Torhüterin Nathalie Bäck und Ines Lovric, die jedoch nur in der Bundesliga für Traun zum Einsatz kommen dürfen.

Unter der Woche musste Trainer Ban auf Ivonne Brandstätter Julia Obernberger und Tamara Döllerer verzichten, die sich alle aktuell noch auf einem Lehrgang der österreichischen Polizei-Handballnationalmannschaft befinden.

Für das Match wird Ban aus dem Vollen schöpfen können, der ein schwierigeres und spannendes Spiel als gegen Eferding erwartet.

 

Anwurf ist am Freitag, den 19.01. um 20:15 Uhr im Sportzentrum Traun

 

Foto: Jacqueline Aistleitner will gegen Linz die nächsten zwei Punkte