Handball LIVE

ÖHB-CUP Männer (17:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Die Falken St. Pölten

Bundesliga Frauen (19:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Hypo NÖ II

+++ Damen nach Sieg wieder Tabellenführer +++

Ein ganz wichtiges Spiel stand für die Mannschaft um Leistungsträgerin Ivonne Brandstätter am vergangenen Montag im Fokus.

Gegen die SG Linz AG musste unbedingt ein Sieg her damit die Meisterschaft nicht in weite Ferne gerückt wäre.
Bis auf die verletzte Tamara Döllerer (Kreuzbandriss) konnte Trainer Ban aus dem Vollen schöpfen. Alles außer einem Pflichtsieg wäre eine große Enttäuschung gewesen, dementsprechend konzentriert starteten die Spielerinnen in das Spiel.
Die Linzerinnen, die eine Woche zuvor gegen HC Eferding gewinnen konnten, hielten lediglich bis zu der 10. Minute beim Stand von 3:3 mit.

In der Anfangsphase musste sich der Angriff an die Manndeckung gegen die Mannschaftsführerin Jasmina Kadiric gewöhnen, wodurch Andrea Djukic und Ivonne Brandstätter die Verantwortung übernahmen.

Über 8:5 (15. Min), 12:7 (25. Min) und 14:7 (28. Min) wurde schnell klar, dass für die Heimmannschaft an dem Tag nichts zu holen ist, ehe Kristina Majetic kurz vor der Halbzeitsirene auf 15:7 erhöhte.

Auch nach der Halbzeit machten die Keplinger Damen weiter wo sie in der ersten Hälfte aufgehört haben.
Die Abwehr stand sehr gut und brachte den Linzer Angriff ein ums andere Mal zur Verzweiflung.
Auch Torhüterin Jessica Guta erwischte einen glänzenden Tag und konnte sich durch einige gute Paraden in Szene setzen.
Dadurch ergaben sich leichte Kontertore mit denen man bereits in der 40. Minute mit 20:10 führte.

In Hinsicht auf den kommenden Freitag und das enorm wichtige und wohlmöglich entscheidende Heimspiel gegen den Tabellenzweiten, konnte Zoran Ban einige Spielerinnen frühzeitig schonen und anderen die Möglichkeit geben sich für die Startformation zu empfehlen.
Dadurch kam der Spielfluss etwas ins Stocken, jedoch konnte man einen ungefährdeten 28:17 Auswärtssieg und zwei wichtige Punkte mit nach Traun nehmen.

Am kommenden Freitag treffen die Mädels nun erneut auf HC Eferding.
Hier geht es um die Entscheidung um den Meistertitel.


Die Mannschaft freut sich auf eine zahlreiche Unterstützung.
Anwurf ist 20:15 Uhr in der HAKA Arena

Tore Traun: BRANDSTÄTTER 7, DJUKIC 5, HOCHGRUBER, KADIRIC, STRASSER je 3, RECHBERGER, PFEIFENBERGER je 2, MAJETIC, HENRICH, HRNCIC je 1
Tore Linz: LOVRIC I. 7, WILSBACH 4, SIMADER, MÜLLEDER je 2, HERZOG, KLEWEIN je 1