Handball LIVE

ÖHB-CUP Männer (17:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Die Falken St. Pölten

Bundesliga Frauen (19:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Hypo NÖ II


+++ Damen verlieren Döllerer und die Tabellenführung +++

Am vergangenen Freitag mussten die Keplinger Damen gleich zwei bittere Pillen schlucken.

Beim Topspiel gegen den HC Eferding kassierte das Team die zweite Saisonniederlage und verliert damit den Platz an der Tabellenspitze. Das Spiel begann die Mannschaft konzentriert und man ging in der 5. Minute bereits mit 4:1 in Führung. Es schien als würde man auch dieses wichtige Spiel für sich entscheiden um dem gesetzten Ziel - Meisterschaft - einen weiteren Schritt näher zu kommen.


Die Abwehr stand sehr gut, doch im Angriff verstrickte man sich immer wieder in unnötige Zweikämpfe und es kam kein richtiger Spielfluss zustande. Zumal erwischte Torhüterin Jessica Guta einen rabenschwarzen Tag und konnte der Mannschaft keine wichtigen Impulse geben. Als sich dann auch noch die bis dahin starke Tamara Döllerer in der 20. Minute ohne Fremdeinwirkung das Knie verdrehte, schien für viele Spielerinnen bereits das Spiel verloren.
Lediglich Sarah Hochgruber und Ivonne Brandstätter erreichten Normalform und kämpften gegen die drohende Niederlage.
Verhindern konnten die beiden dies aber nicht.

Endstand 22:15 für den HC Eferding.

Zoran Ban:
„In so einem Spiel erwarte ich von jeder Spielerin das Maximum. Da reicht es nicht wenn nur zwei die Leistung bringen und der Rest sich bequem macht. Man kann einen schlechten Tag erwischen an dem nichts läuft, aber kämpfen kann man immer. Dies war heute nicht der Fall. Das wissen die Mädels und ich weiß, dass sie das Spiel wettmachen werde".