Handball LIVE

ÖHB-CUP Männer (17:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Die Falken St. Pölten

Bundesliga Frauen (19:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Hypo NÖ II

Startschuss zum Beginn des Dameturnieres erfolgte für die Frauen des SK Keplinger-TRAUN in Ungarn gegen die Dame des Kuskunmajsai KC.
Unsere Mädels begannen mit viel Druck und lagen nach 5 Minuten mit 3:0 in Führung.
Leider schlich sich der Fehlerteufel ein und so stand es zur Halbzeit 8:6.
Nach dem Wiederanpfiff ging es in der selben Tonart weiter. Die Ungarinnen gingen sogar mit 9:8 in Führung.
Danach ging ein Ruck durch die Mannschaft aus Traun und mit schönen Kombinationen drehten die Blau Gelben Damen das Spiel und siegten verdient mit 15:12.

Das zweite Spiel gleich im Anschluss an diesem Tag bestritten die Damen des SK Keplinger-TRAUN gegen Soltvadkerti TE.
Diese Partie stand leider von Anfang an unter keinem guten Stern. Gleich die ersten 3 Würfe parierte die Torfrau der Gastgeber und zogen mit Tempogegenstößen auf 3:0 davon. Hier zeigte sich der Kampfgeist der Taunerinnen. Bis zur Pause hielten sie das Spiel offen. 11:10 für die Damen aus Soltvadkerti.
Hälfte 2 war ein Ebenbild von Hälfte 1. Mit ihren Paraden hielt Torfrau Jessica Guta unsere Damen im Spiel. Letztendlich mussten wir uns am Ende mit einer knappen Niederlage abfinden. 21:18

 

Brav gespielt und bis zum Schluss gekämpft. Auf dieser Leistung kann man für die kommende Saison aufbauen.

 

Sonntag, letzter Tag in Ungarn. Für die Blau Gelbe Familie des SK Keplinger-TRAUN.
Unsere Damen bestritten zum Abschluss ein Freundschaftsspiel gegen Kiskunhalas. Zur Pause führten die Damen aus Traun mit 12:10.
In Hälfte 2 wurden die Gastgeber stärker und setzten sich schlussendlich knapp mit 21:20 durch.

Kampfgeist und Einsatz stimmten und mit mehr Spielen werden auch die Laufwege abgestimmt sein.

Auch werden dann hoffentlich die zuhause gebliebenen Spielerinnen wieder zum Team stoßen.

Wolfgang Coreth via Facebook