Handball LIVE

ÖHB-CUP Männer (17:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Die Falken St. Pölten

Bundesliga Frauen (19:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Hypo NÖ II

Das ganze Spiel brauchten wir uns, im Gegensatz zur letzten Saison, keine Sorgen um den Sieg machen.

In der ersten Halbzeit haben wir schön gespielt und unsere Defensive war ähnlich gut wie bei den vorangegangenen Spielen. Offensiv hatten wir einige Male ein sehr schönes und schnelles Kombinationsspiel. Man sieht, dass unsere im Training einstudierten Figuren immer besser und exakter gespielt werden. Daraus resultierte ein komfortabler Halbzeitstand mit acht Toren Vorsprung.

Zweite Halbzeit begannen wir leider nicht so gut. Die Konzentration fehlte und es schlichen sich sehr viele technische Fehler ein. Wir begingen auf einmal Fehler wie früher. Der korrekte Pass wurde nicht gespielt. Unser Spiel war sehr ungenau und es kam zu vielen Ballverlusten. Wir konnten uns bei Jessi bedanken, dass unser Vorsprung nicht unter fünf Tore fiel. Ihre Leistung war auch heute wieder hervorragend.

Die Siebenmeter der zweiten Halbzeit gegen uns, waren auch zum Teil sehr fragwürdig. Ein wenig Wind, eine Spielerin fiel, und schon gab es Siebenmeter. Mitte der zweiten Halbzeit wurde unser Spiel wieder besser und wir konnten den Vorsprung aus Halbzeit eins halten. Das Resultat zeigt, wir spielten in der zweiten Hälfte „nur“ unentschieden. Wir müssen in Zukunft 60 Minuten konzentriert bleiben. Heute waren unsere Besten: Jessi, Jasmina, Julia und Denise. Unsere Kreisspielerin Milli wurde heute viel öfter angespielt, sie war hellwach und nutzte ihre Chancen sehr gut.

Danke an das gesamte Team, das Spiel war ein sehr schönes Geburtstagsgeschenk für mich. Gratulation an alle.

27.10.2014 SK Keplinger Traun- SG Linz AG/Neue Heimat 29:21 (16:8)
GUTA Jessica, , KADIRIC Jasmina 8, KRESTEL Denise 7, OBERNBERGER Julia 6, PEURACA Milica 3, HENRICH Judith 2, DÖLLERER Tamara 1, HOCHGRUBER Sarah 1, MAJETIC Sandra 1, ALAS Bianca, RECHBERGER Marlies , PARZER Linda

Text: Maria Griebler