Handball LIVE

ÖHB-CUP Männer (17:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Die Falken St. Pölten

Bundesliga Frauen (19:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Hypo NÖ II

SK Keplinger-TRAUN startet am kommenden Samstag mit einem klaren Saisonziel in die Meisterschaft

Das Ziel lautet für Trainer und Vorstand: Wir wollen in die Bundesliga

Mit der Verpflichtung von Markus "Max" Gschwandtner (Union Edelweiß) glauben alle Verantwortlichen einen richtigen und wichtigen Schritt getan zu haben um im dritten Anlauf den ersehnten Aufstieg in die Handballbundesliga zu schaffen.

Bevor es aber in die Regionalliga und die Relegation, und somit um den Aufstieg in die Bundesliga geht, steht die Pflicht am Programm. Auch dafür gibt es nur ein Ziel: Titelverteidigung
Nach dem Grunddurchgang (Hin- und Rückrunde) werden die ersten 4 Mannschaften im MeisterplayOff den Landesmeistertitel ausspielen.
Neu in dieser Saison ist, falls 2 Mannschaften eines Vereines unter den ersten vier sind, dass nur die besser platziertere Mannschaft am MeisterplayOff teilnehmen darf. Die zweite Mannschaft ist im MittlerenPlayOff spielberechtigt.

Start in den Grunddurchgang ist am kommenden Samstag 24. September um 18:00 Uhr in der HAKA Arena. Zu Gast ist der ASKÖ Urfahr.

Auch der SK Keplinger-TRAUN II startet am kommenden Wochenende in die Meisterschaft. Am Sonntag 25. September treffen die von einigen jungen und neuen Gesichtern gespickte Mannschaft auf den ASKÖ HC Wels. Anpfiff ist um 16:00 Uhr in der HAKA Arena. Das Saisonziel ist auch hier klar: Nach dem Grunddurchgang will man unter den ersten 4 sein. Am Ende der Saison will man an erster Stelle des MittlerenPlayOff stehen.

Der Eintritt zu allen Spielen der Landesliga ist auch in dieser Saison wieder frei.

Der SK Keplinger-TRAUN freut sich auf zahlreiche Besucher und hofft auf lautstarke Unterstützung seiner Fans.

m.s