Handball LIVE

ÖHB-CUP Männer (17:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Die Falken St. Pölten

Bundesliga Frauen (19:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Hypo NÖ II

Der 185 cm große Rückraumspieler verlässt nach über 17 Jahren seinen Stammverein Sportunion Edelweiß um sich sportlich weiterzuentwickeln. „Markus ist ein absoluter Teamplayer und eine Tormaschine weshalb er seit längerem auf meinem Wunschzettel stand“, so Spielertrainer Slavko Krnjajac.

Auch Markus Gschwandtner freut sich über die neue Herausforderung: "Mit Traun hoffe ich den ersehnten Aufstieg in die Bundesliga zu schaffen. Vielen Dank an den Trainer und die Mannschaft die mich bereits sehr gut in ihr Team aufgenommen haben“.
Markus wird im Rückraum für noch mehr Gefahr sorgen. In der vergangenen Saison traf er in 24 Spielen 153 Mal. Um das gemeinsame Ziel Bundesliga zu erreichen befindet sich das Team seit dem 01.August in der Vorbereitung auf die neue Saison.

Besonderen Dank spricht der Vorstand des SK Keplinger Traun an Helmut Strecker und die Sportunion Edelweiß Linz aus. Die Verhandlungen verliefen konstruktiv und positiv,  sodass man sich auf eine für alle Beteiligten gute Lösung einigen konnte.

 
v.l.: Spielertrainer Slavko Krnjajac, Neuzugang Markus Gschwandtner, Obmann Wolfgang Mach