Handball LIVE

ÖHB-CUP Männer (17:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Die Falken St. Pölten

Bundesliga Frauen (19:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Hypo NÖ II

In der letzten Runde des Jahres 2015 schaffen die Herren des SK Keplinger-TRAUN mit den Auswärtssiegen gegen Edelweiß 1 und Wels 2 ein in der 70 jährigen Trauner Handballgeschichte, historisches. Die beiden Trauner Teams gehen mit Rang 1 und Rang 2 in die Spielpause und in das neue Jahr!!!

Traun 1 war am Samstag 19.12. in der Hüttnerschule bei Edelweiß 1 zu Gast. Bis zur 20. Minute machten sich die Krnjajac-Sieben das Leben selber schwer. Durch viele Fehlwürfe liefen die Blau-Gelben ständig einem Rückstand hinterher. Eine gut stehende Deckung und ein in toller Form agierende Torhüter Jürgen Bockmüller hielten das Spiel aber offen.
Mit dem Treffer zum 10:9 durch Kapitän Thomas Vogel gingen die Trauner in Minute 23 erstmals in Führung. Dann war endlich der Bann gebrochen. Edelweiß glich noch einmal zum 10:10 aus. Bis zur Pausensirene erarbeitete sich der ungeschlagene Tabellenführer eine komfortable 17:10 Führung.
Nach der Pause gab Trainer Slavko Krnjajac der ersten Aufstellung Zeit zum "Durchschnaufen". Leider kam dann in Folge wieder etwas Sand in das Angriffsgetriebe, so dass Edelweiß bis Minute 43 wieder auf 3 Tore herankam. Mit der Einwechslung von Regisseur Ales Sismanovic - er erzielte 11 Tore - kam wieder Ordnung ins Spiel. Bis zum Spielende wurde der Vorsprung wieder auf 9 Tore ausgebaut  - Endstand 33:24!

Sportunion Edelweiß Linz 1 vs. SK Keplinger-TRAUN 1: 24:33 (10:17)
SISMANOVIC Ales (11), TOSSMANN Alexander (8), HOLZINGER Jakob (6), VOGEL Thomas (4), KRNJAJAC Slavko (2), BOCKMÜLLER Marco (1), KOVAL Peter (1), BOCKMÜLLER Jürgen, FALKNER Fabian, MAYR Simon, TEUFEL Martin, URBAN Andreas, ZULEHNER Alwin, ZUPAN Josip

Traun 2 trat am Sonntag 20.12. gegen das Tabellenschlusslicht Wels 2 fast komplett an. Lediglich die verletzten Stefan Breksler, Luka Letic und Stefan Köhler standen nicht zur Verfügung. Torhüter Simon Mayr hatte am Vortag Einser-Goali Jürgen Bockmüller offensichtlich gut auf die Finger geschaut und zeigte, dass auch er in sehr guter Form ist. Erst nach 6 von Simon Mayr erfolgreich abgewehrten Angriffen, erzielten die Welser in Minute 14 ihr erstes Tor zum 1:6. Mit nur 7 erhaltenen Toren übergab Simon Mayr zu Beginn der zweiten Halbzeit an Youngster Aladin Harbas, der später an Oldie Reini Hermann.
Unser Zweierteam spielte wieder eine sehr solide Deckung und zeigte im Angriff schönes Kombinationsspiel. Mit einem sehr erfreulichen 40:22 Auswärtssieg ist der angestrebte Platz im Meisterplayoff schon zum Greifen nahe.
Herauszustreichen ist, dass sich in diesem Match alle Feldspieler in die Torschützenliste eingetragen haben.

SG Wels/Lambach 2 vs. SK Keplinger-TRAUN 2: 22:40 (7:16)
URBAN Andreas (8), FALKNER Fabian (6), MAYR Martin (5), BOKESCH Gregor (4), HERMANN Philipp (4), RADAN Martin (4), ZUPAN Josip (4), CORETH Wolfgang (2), MAYR Florian (2), GOLUBOVIC Dejan (1), HARBAS Aladin, HERMANN Reinhard, MAYR Simon

Tabellenstand per 20. Dezember 2015:

Sektionsleiter Hans Peter Daume