Handball LIVE

ÖHB-CUP Männer (17:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Die Falken St. Pölten

Bundesliga Frauen (19:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Hypo NÖ II

Nach der eher unterdurchschnittlichen Vorstellung in der vorigen Woche, war im gestrigen 2. RL Finalspiel Wiedergutmachung in allen Belangen angesagt. Nach dem Motto "aufgegeben wird nur ein Brief" hat sich die Mannschaft vorgenommen, Charakter zu zeigen und den bereits sicher scheinenden Grazer Aufstieg doch noch zu verhindern.

Die Trauner spielten von Beginn an konzentrierter und mit wesentlich weniger Fehler als noch in Graz. In einer packenden ersten Halbzeit schafften die Grazer immer wieder den Ausgleich und hielten mit einem 13:13 zur Halbzeit das Match offen.
Zum Leidwesen der Trauner waren die beiden Unparteiischen aus Niederösterreich alles andere als "Heimschiedsrichter". In der ersten Halbzeit standen 3 2-Minuten Strafen und 2 rote Karten auf Seiten der Trauner, gerade einer 2-Minuten Strafe auf Grazer Seite gegenüber.

Die Trauner ließen sich davon nicht beirren und starteten in der 2. Halbzeit so richtig durch. 15 Minuten nach Wiederanpfiff war eine 5 Tore Führung herausgearbeitet. Beim Stand von 28:20, die Matchuhr zeigte die 53. Spielminuten, "roch" es förmlich nach einer Sensation. Noch 2 Tore fehlten zur Egalisierung des Hinspielergebnisses. Leider schlich sich in dieser so wichtigen Phase wieder der Fehlerteufel ein. Drei vergebene "absolute Sitzer" beantworteten die Grazer mit 3 Gegentreffer.
Leider war auch in der 2. Halbzeit die Gunst der Unparteiischen nicht auf Trauner Seite. Die beherzt zupackenden und geschickt das Spiel verzögernden Gäste, kamen völlig unbestraft davon. Die Trauner mussten wieder eine rote Karte und 3 2-Minuten Strafen hinnehmen.

Eine tolle kämpferische Leistung vor einem begeisterten Trauner Publikum blieb leider unbelohnt - der 30:24 Sieg schmeckt daher doppelt bitter.

Trotzdem gilt der Blick nach vorne. In der Saison 2016/2017 starten wir einen neuen Anlauf in der Regionalliga.

Matchfotos by Manfred Pillik
Matchfotos by Wolfgang Sacher

SK Keplinger-TRAUN vs. HIB Handball Graz 30:24 (13:13):
Andi Urban 1, Thomas Vogel 8, Martin Teufel 3, Alwin Zulehner 1, Jakob Holzinger 5, Alexander Tossmann 3, Florian Mayr 3, Slavko Krnjajac 2, Ales Sismanovic 5

 

Hans Peter Daume