Handball LIVE

ÖHB-CUP Männer (17:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Die Falken St. Pölten

Bundesliga Frauen (19:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Hypo NÖ II

... brachte das vergangene Wochenende für den SK Keplinger-TRAUN.

Landesliga Frauen, Landesliga Männer 1+ 2 sowie mU4 und mU12 spielten am vergangenen Wochenende durchwegs erfolgreich in der oberösterreichischen Landesliga.

Start war am Freitag für den SK Keplinger-TRAUN 1 in Eferding gegen den HC Eferding. Die junge ambitionierte Truppe bot den Trauner von Beginn weg Paroli. Nach einigen Fehlwürfen kam unsere Mannschaft mit Fortdauer des Spiels immer besser in Fahrt. Mit einem sehr starken Torhüter Jürgen Bockmüller - der alleine in der ersten Halbzeit 16 von 23 Torwürfen vereitelte - stand die Abwehr wieder bombensicher. Mit einem 10 Tore Vorsprung (7:17) ging es in die Pause.
Auch in der 2. Halbzeit wurde wieder eine Vielzahl an Torchancen herausgespielt. Im Abschluss fehlte es, wie bereits im Spiel gegen Vöcklabruck, das eine oder andere Mal an Konzentration und Präzision. Am Ende feierte die Kampfmannschaft einen klaren 19:31 Auswärtssieg.

  • SIS-Spielbericht
  • Torschützen: HOLZINGER Jakob (10), TEUFEL Martin (5), BOCKMÜLLER Marco (4), TOSSMANN Alexander (4), KOVAL Peter (2), SISMANOVIC Ales (2), FALKNER Fabian (1), KRNJAJAC Slavko (1), VOGEL Thomas (1), ZULEHNER Alwin (1), BOCKMÜLLER Jürgen, BREKSLER Stefan, URBAN Andreas

Nach den Herren bestritt die Einser-Damenmannschaft ihr erstes Meisterschaftsspiel, ebenfalls gegen den HC Eferding.
Die Revanche für die Niederlage und damit der verlorenen Meisterschaft ist geglückt.
Jessica Guta in Hochform, glänzt auf das Eine und andere Mal mit herrlichen Paraden. Im Angriff werden wundervolle Tore erzielte. Die Partie ist an Spannung kaum zu überbieten. Unsere Damen gewinnen ihr erstes Spiel mit 28:25

Maria Griebler: "Ich denke alle unsere Spielerinnen warten auf diesen Moment, wenn wir gegen Eferding spielen können. Es werden sicher wieder interessante und spannende Spiele.
In der ersten Halbzeit war unser Tempo besser wie das von Eferding. Es war aber bis Mitte der erster Hälfte ein ausgeglichenes Spiel, bei dem wir uns erst dann einen kleinen Vorsprung herausholen konnten.
Zur Pause sagte ich, dass wir unbedingt mit dieser starken Defensivleistung weitermachen müssen, dann haben wir eine gute Chance zu gewinnen.  
Unsere  Konzentration, das Tempo und unsere Spielzüge haben mir während des gesamten Spieles sehr gefallen. Jede Spielerin kämpfte und gab alles.
Gratulation und Dankeschön an das gesamte Team. Ich wünsche, wir können  diese Art die ganze Saison weitermachen."

  • SIS-Spielbericht
  • Torschützen: KADIRIC Jasmina (8), ULRICH Dora Eva (6), HOCHGRUBER Sarah (4), OBERNBERGER Julia (4), RECHBERGER Marlies (4), MAJETIC Sandra (2), DÖLLERER Tamara (1), AISTLEITNER Jacqueline, ALAS Bianca, GUTA Jessica, JAROSCH Stefanie, KONICS Nora, KUN Petra, PFEIFENBERGER Iris

Am Samstag stiegen die von Christoph Gabl betreute mU14 in das Meisterschaftsgeschehen ein und feierten eine ungefährdeten Sieg auswärts gegen den ASKÖ HC Urfahr. Der Start verlief holprig. Erst in der 11. Minute erzielten die Jungs den erstmaligen Ausgleich zum 4:4 durch Dominik Oppermann, der in seinem ersten Spiel das erste Tor für die u14 schoss.
10 Minuten später gelang Sebastian Jarosch - ebenfalls ein ganz junger in den Reihen der Trauner - in Überzahl die erstmalige Führung zum 6:7. Einen erkämpften Ball in der Abwehr nutze der "Routinier" Paul Sigl um in Gegenstoß die Führung auf 6:8 auszubauen. Pausenstand 7:9.
Verletzungsbedingt mussten die Gastgeber in der zweiten Halbzeit einen Spieler vorgeben und kämpften sich mit nur 6 Jungs über die Zeit. Die Trauner-Burschen nutzen diesen Umstand und spielten einen souveränen Sieg nach Hause. Endstand 11:20.
Fazit: Die neu von der U12 hinzugekommen Burschen fügten sich unter der Führung der arrivierten Spieler gut und die Mannschaften und zeigten einige gute Aktionen.

  • SIS-Spielbericht
  • Torschützen: Manuel Oppermann (5), Dominik Oppermann (2), Simon Koller, Paul Sigl (4), Jonas Wolfinger (2), Moritz, Bachler (1), Paul Rap, Vinko Rados, Leon Pamperl (1), Sebastian Jarosch (5), Nerghes Gigel-Dorel

 

Ebenfalls am Samstag empfing der SK Keplinger-TRAUN 2 den AHC Wels 1 in der HAKA Arena. Neu beim Meisterschaftsvierten ist Trainer Istvan Kun - Vater unserer Spielerin Petra Kun.
Berufs- und verletzungsbedingt mussten die Trauner leider etwas ersatzgeschwächt antreten - Gregor Bokesch und Philipp Hermann sowie die Youngster Dejan Golubovic Luka Letic und Aladin Harbas waren nicht im Kader. Die Mannschaft hielt von Beginn an gut mit und erarbeitet sich bis zur Pause einen 3 Tore Vorsprung - 11:8.
Die Trauner starteten in Unterzahl in die zweite Halbzeit, was die Welser zu nutzen wussten. Innerhalb kurzer Zeit gelang den Gästen der Ausgleich und gleich drauf die Führung. Die Gastgeber kamen in einem spannenden Spiel nochmals heran, erzielten den Ausgleich und gingen 7 Minuten vor Spielende mit zwei Tore in Führung.
An diesem Tag reichte es aber leider nicht ganz. Die Welser hatten das glücklichere Ende und gewannen mit 21:23.

  • SIS-Spielbericht
  • Torschützen: Stefan BREKSLER (5), Josip ZUPAN (2), Fabian FALKNER (4), Simon MAYR, Florian MAYR (6), Martin MAYR (2), Andreas URBAN (2), Wolfgang CORETH, Stefan KÖHLER, Reinhard HERMANN

Am Sonntag am Abend ging es dann das dritte Mal an diesem Wochenende nach Eferding. Die von Helmut Oppermann betreute mU12 spielte gegen die neu gegründete Mannschaft UTSF Panthers aus Erferding. In einer rasanten Partie hatten die neue Mannschaft aus Eferding das glücklichere Ende und gewann knapp mit 30:29

  • SIS-Spielbericht
  • Torschützen: OPPERMANN Dominik (13), PELZEDER Joachim (10), GNADLINGER Christian (3), SAVIC Stefan (2), KOLLER Leon (1), GRUBER Florian, KAGERHUBER Nils, LANGMAYR Christoph, LINDENHOFER Philipp, SCHWANDL Marvin, STUMMER Elias, TIKAUTZ Gregor