Handball LIVE

22.September 2018 - Sportzentrum Traun
17:00 Uhr LLM SKT vs. AHC Wels
19:30 Uhr BLF SKT vs. UHC Tulln

 

+++ Doppelspieltag: letztes Heimspiel für die Keplinger Ladys +++

Nach den beiden fulminanten Auftritten in der Handballbundesliga der Damen und dem damit verbundenen frühzeitigen Klassenerhalt, steht am kommenden Wochenende ein Doppelspieltag für die Trauner Mädels an.

Am Samstag trifft man im letzten Saisonspiel der Landesliga Auswärts gegen die HC Linz AG/Neue Heimat Damen an. In der Landesliga holte man souverän die dritte Meisterschaft in Folge und bei lediglich einer Niederlage aus 11 Spielen wird das Ban-Team auch gegen Linz alles geben, dass dies auch so bleibt.

Anwurf ist am Samstag um 16 Uhr in der SNMS Kleinmünchen.

Bereits am Sonntag geht es dann in der Bundesliga im letzten Heimspiel der Saison gegen den Tabellenführer Roxcell Handball Tulln weiter.
Nach den beiden Siegen gegen Fünfhaus und Hollabrunn, hat die Mannschaft in der entscheidenden Phase das gezeigt, was sie in Stande ist zu leisten.
Besondere Anerkennung verdient die immer mehr wachsende Fancommunity um das Team von Ivonne Brandstätter und Co.

Dafür möchte sich die Mannschaft am Sonntag revanchieren und mit einem weiteren Sieg danken.

Bei kostenlosem Eintritt, angekündigten sommerlichen Temperaturen und Kaltgetränken an der Sportsbar, verspricht Trainer Zoran Ban erneut eine starke Partie seiner Mädels:

„Wie bereits einmal erwähnt, ist Tulln die spielstärkste Mannschaft in den unteren Playoffs. Wir haben uns das Leben immer wieder schwer gemacht und die Spiele gegen Tulln letztendlich selbst aus der Hand gegeben. Diesmal werden wir versuchen es anders zu machen und ich bin überzeugt, wenn wir mit der gleichen Einstellung und dem Engagement wie in den vergangenen beiden Partien auftreten, ist auch Tulln zuschlagen.“

Alle Spielerinnen stehen dem Trainergespann Ban/ Malesevic zur Verfügung, leidglich der Einsatz von Youngster Esma Hamzic ist nach wie vor offen.

Anwurf ist am Sonntag, den 06.05. um 16 Uhr im Sportzentrum Traun.
- Kostenloser Eintritt –

 

Foto: Iris Pfeifenberger möchte sowohl gegen Linz als auch gegen Tulln siegen