Handball LIVE

22.September 2018 - Sportzentrum Traun
17:00 Uhr LLM SKT vs. AHC Wels
19:30 Uhr BLF SKT vs. UHC Tulln

 

 

Leistungsträgerin Ivonne Brandstätter ist erfolgreich am Knie operiert worden.

Ivonne zog sich im letzten Bundesligaspiel der Saison gegen das Team von WAT Fünfhaus nach wenigen Minuten einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu und wurde am vergangenen Mittwoch im KUK von Herrn Dr. Behawy operiert.

Die OP verlief trotz des erschwerten Eingriffes sehr gut und die Rückraumspielerin wird schon bald mit der Physiotherapie starten.
Dennoch ist mit einer Rückkehr in das Mannschaftstraining frühsten im nächsten Jahr zu rechnen.

Mit Ivonne Brandstätter und Sarah Hochgruber fallen gleich zwei wichtige und spielstarke Spielerin für die gesamte Hinrunde der kommenden Bundesligasaison 2018/2019 aus.

„Ivi und Sarah sind absolute Kämpfernaturen. Da ist das Herz am rechten Fleck. Die beiden lassen sich von solch schweren und langwierigen Verletzungen nicht aus der Bahn werfen. Bin mir daher sicher, dass die beiden nach ihrer Rückkehr besser als zuvor sein werden. Trotz dieser herben Verluste werden wir auch in der kommenden Saison eine gute Truppe haben. Die Kaderplanung ist fast abgeschlossen und wir freuen uns am 25.6. mit der ersten Phase der Vorbereitung loslegen zu können“, zeigt sich Trainer Zoran Ban optimistisch.

 

Foto: Ivonne Brandstätter nach der Knie-OP