Handball LIVE

ÖHB-CUP Männer (17:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Die Falken St. Pölten

Bundesliga Frauen (19:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Hypo NÖ II

Der SK Keplinger-TRAUN unterliegt im 1. Relegationsspiel um den Aufstieg in die Handballbundesliga auswärts dem Vöslauer HC mit 28:20 (16:9). Eine schwierige Aufgabe für das Rückspiel in einer Woche.

Bis zur 20 Minuten waren die Blau Gelben - ohne den verletzten Marco Bockmüller – ebenbürtig. Man gewährte in einem schnell geführten Mach dem Gegner maximal 2 Tore Vorsprung.

Nach einem Teamtimeout der Heimmannschaft riss der Faden und die Niederösterreicher zogen bis zur Pause um 7 Tore davon (16:9). In dieser Phase scheiterte man am gegnerischen Tormann und an der eigenen Schwäche im Abschluss.

Die ersten Minuten nach der Pause gehörten den Trauner-Handballern. Aus  einer kompakten Abwehr und schnellen Gegenstößen wurde der Rückstand auf 4 Tore verringert. Bei den etwa 30 mitgereisten Fans kam wieder Stimmung auf und feuerten die eigene Mannschaft lautstark an. Eine 2 Minuten Zeitstrafe für Martin MAYR dezimierte die Gäste in seiner besten Phase. Die Abwehr mit 19 gehaltene Bälle und ein Michael Wendt der trotz gebrochenem Finger spielte, gelang es nicht  das Angriffsspiel des VHC entscheidend zu stören.
Der Vöslauer HC erzielte mit den Ex-HLA-Spielern Abadir und Nikolic Tor um Tor und gewinnt das Match nach 60 Minuten deutlich mit 28:20.

Wendt spielt trotzt gebrochenem Finger
Michael Wendt spielte trotz gebrochenem Finger

Man of the Match wurde auf Trauner Seite Tormann Jürgen BOCKMÜLLER.
Auf gegnerischer Seite wurde Daniel FORSTHUBER mit 8 Treffern zum Man of the Match gewählt.

Kapitän Thomas VOGEL: „Ich  war vom Tempo im Hinspiel überrascht. Leider konnten wir einige gute Chancen nicht nutzen. Wir werden am Samstag aber noch mal alles geben. Acht Tore aufzuholen sind zwar viel aber nicht unmöglich.“

Trainer Gerald GABL:  „Der Vöslauer HC war vor eigenem Publikum wie erwartet stark und die fehlende Wettkampferfahrung der Trauner wurde  vor allem in Angriff sichtbar. In der kommenden Trainingswoche werden wir genau darauf das Augenmerk legen und am Samstag nochmals alles geben

Das Rückspiel findet am 24. Mai um 16:30 Uhr in der HAKA Arena Traun statt.

Jürgen BOCKMÜLLER, Stefan BREKSLER 2, Christoph GABL, Philipp HERMANN, Fabian FALKNER, Thomas VOGEL 3, Simon MAYR, Michael WENDT 1, Andreas STACHELBERGER 3, Alwin ZULEHNER, Jakob HOLZINGER 7, Florian MAYR 3, Martin MAYR 1

Im Vorspiel des heutigen Abend unterlag unsere U18 knapp mit 26:25

Text: Martin SIGL
Foto: Reinhard HERMANN