Handball LIVE

ÖHB-CUP Männer (17:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Die Falken St. Pölten

Bundesliga Frauen (19:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Hypo NÖ II

 1. Spiel (Nr.: 001)
Sportunion Edelweiß Linz : SK Keplinger-Traun 15:15 (8:7)

Als erster Gegner stand unseren Jungs diesmal wieder die absolut ebenbürtige Mannschaft von Edelweiß gegenüber. Die Linzer, die uns schon die ganze Saison über ausgesprochen spannende Spiele bescherten, die zumeist nur mit ein bis zwei Toren Unterschied entschieden wurden.

Entsprechend erleichtert jubelten die anwesenden Eltern, als unsere Mannschaft nach 90 Sekunden mit 0:1 in Führung ging. Doch dann drehten unsere Gegner auf und unsere Burschen wurden in den nächsten Minuten förmlich überrollt. Die Linzer erzielten Tor um Tor und das Jubeln der Eltern wandelte sich in stummes Bangen, als nach ca. 10 Minuten ein 6:2 Rückstand auf der Anzeigentafel aufleuchtete. Höchste Zeit für ein Team-Time-Out und neue Anweisungen für unsere Jungs.

Offenbar haben wir die richtigen Worte und Anweisungen gefunden, denn unsere Spieler kämpften sich in das Spiel zurück und schafften es tatsächlich in den verbliebenen 5 Minuten bis zur Halbzeit den Rückstand bis auf ein Tor zu verringern.

Vollgepumpt mit Selbstvertrauen durch die erfolgreiche Aufholjagd im letzten Drittel der ersten Halbzeit, konnten unsere Burschen gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit den Ausgleich herstellen und sogar einen zwei Tore Vorsprung herausspielen. Doch dann fingen sich unsere Gegner wieder. Sie konnten Ihrerseits zuerst den Ausgleich erzielen, und bis zur 25 Spielminute sogar mit 13:10 davonziehen. Angefeuert von den Eltern gaben sich aber unsere Jungs noch nicht geschlagen und konnten eineinhalb Minuten vor Schluss abermals den Ausgleich herstellen. Die Stimmung in der Halle war zu diesem Zeitpunkt unglaublich. Mal jubelten die Linzer Eltern, mal die Trauner, und es hatte den Anschein, als ob sich da ein Match im Match entsponnen hatte.

35 Sekunden vor der finalen Sirene hatten wir noch die Change auf den Sieg durch einen leider verworfenen 7m vergeben, aber Alles in Allem war das Unentschieden ein versöhnliches Ende, was die Ausgewogenheit der beider Mannschaften über die gesamte Saison widerspiegelte.

Kader/Tore:
KOLLER Simon, TIKAUTZ Gregor; WOLFINGER Jonas (4), ZDRAVKOVIC Darian (4), OPPERMANN Dominik (3), LEIBETSEDER Patrick (2), GNADLINGER Christian (1), LECHER Paul (1), KOLLER Leon, PELZEDER Joachim, JAROSCH Sebastian.

2. Spiel (Nr.: 003)
SK Keplinger-Traun :SG Linz/Neue Heimat 12:21 (4:6)

Das letzte mU11 Spiel der Saison bestritt unsere Mannschaft gegen die Tabellenersten. Da es für einige unserer „11er“ Spieler das letzte Spiel vor dem Aufstieg war, sollten sie das Spiel gegen den übermächtigen Gegner noch einmal soweit möglich „genießen“, und sich so gut als möglich behaupten.

Und genau dieses Vorhaben gelang unseren Spielern bis zur Halbzeit richtig gut. Unsere Verteidigung stand gut, und wider erwarten konnten sich unsere augenscheinlich körperlich unterlegenen Spieler gegen die größeren und stärkeren Spieler aus Linz durchaus behaupten.

Zu Ende der ersten Halbzeit schien die Sensation möglich, da sich die Gegner nicht wie gewohnt absetzen konnten, und sich daher eine merkliche Unruhe in der Linzer Mannschaft breit machte.

Leider kam uns die Halbzeitpause dazwischen, in der sich die favorisierten Linzer wieder sammeln und neu aufstellen konnten. Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnten sich unsere Spieler leider nicht schnell genug auf die veränderte Spielweise der Linzer einstellen, und so mussten wir Tor um Tor hinnehmen. Ein Austausch unserer Tormänner brachte zwar nochmals etwas Linderung in Form von einiger, toller Paraden.

Ab Mitte der zweiten Halbzeit war das Spiel aber gelaufen, und die Motivation unserer Spieler verständlicher weise nicht mehr die Größte. Immerhin gelang uns ein 12:21 Endstand und mussten uns mit 3 Toren weniger Differenz geschlagen geben, als die Mannschaft von Edelweiß Linz.

Kader/Tore:
KOLLER Simon, TIKAUTZ Gregor; WOLFINGER Jonas (4), OPPERMANN Dominik (3), ZDRAVKOVIC Darian (3), LEIBETSEDER Patrick (2), KOLLER Leon, PELZEDER Joachim, JAROSCH Sebastian, GNADLINGER Christian, LECHER Paul.

Das nächste mU12 Spiel findet am Sa. 03.05.2014 in der Hüttner Schule in Linz gegen SG Linz/Neue Heimat 2 statt, Spielbeginn 14:30 Uhr.

Betreuer beide Spiele: OPPERMANN Helmut, LEIBETSEDER David

Bericht: LIBETSEDER David