Handball LIVE

ÖHB-CUP Männer (17:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Die Falken St. Pölten

Bundesliga Frauen (19:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Hypo NÖ II

 

1. Spiel (Nr.: 001)
SK Keplinger-Traun : ASKÖ HC Urfahr 24:23 (15:11)

Da heute der eine oder andere Stammspieler leider verhindert war, und auch einige Spieler gesundheitlich nicht absolut topfit waren, mussten wir vor dem Spiel ein paar Änderungen in der Aufstellung vornehmen.

Die ersten 6 Minuten sind von ausgesprochener Ausgeglichenheit der beiden Mannschaften geprägt, erst in Minute 7 konnten unsere Jungs erstmalig einen 2 Tore Vorsprung erzielen. Allerdings konnten die ebenbürtigen Urfahraner in der 11 Minute wieder zum 10:10 ausgleichen. Die in dem umgehend beantragten Teamtimeout besprochenen Anweisungen konnten offensichtlich wie gewünscht umgesetzt werden, denn unsere Kämpfer gingen mit einem 15:11 in die Halbzeitpause.

Der Start in die zweite Halbzeit verlief allerdings wieder weniger nach unseren Vorstellungen, und die Gegner konnten gleich zu Beginn wieder zwei Tore gutmachen. Aber dann fanden unsere Jungs wieder etwas besser ins Spiel und konnten sich bis 2 Minuten vor Spielende wieder einen 4 Tore Vorsprung erspielen. Dann wurde es noch einmal turbulent. Die Urfahraner konnten mit einem unglaublichen Finale tatsächlich den Anschlusstreffer erzielen. Die Erleichterung und Freude unserer Spieler, bei uns Trainern und sicher auch bei den anwesenden Eltern, als die Schluss-Sirene ertönte, war förmlich spürbar.

Kader/Tore:
KOLLER Simon, TIKAUTZ Gregor; WOLFINGER Jonas (10), OPPERMANN Dominik (8), PAMPERL Leon (3), LEIBETSEDER Patrick (3), KOLLER Leon, PELZEDER Joachim, Haidinger Sandor, CEKMEN Taylan

2. Spiel (Nr.: 002)
SG Linz/Neue Heimat 1 : SK Keplinger-Traun 24:11 (9:5)

Das zweite Spiel begann, ganz im Gegenteil zum Finale des ersten Spieles, eher verhalten. Beide Mannschaften standen gut in der Verteidigung und so dauerte es immerhin 2 Minuten, bis das erste Tor in diesem Spiel fiel. Das, ganz zu unserer Überraschung für unsere Mannschaft, und nicht für die frischen Linzer. Die Freude währte aber nicht lange, denn die Gegner konnten noch in derselben Minute ausgleichen und in der Folge Tor um Tor davon ziehen.

Trotz toller kämpferischer Leistung ging es mit einem zwar deutlichen, aber doch noch überschaubaren 9:5 Rückstand in die Halbzeit.

Mit guter Motivation und großen Vorsätzen ging es in die zweite Halbzeit, die aber leider gleich wieder mit drei Treffern gegen uns begann, bis ein Stromausfall zu Beginn der vierten Spielminute die Zeitnahme und Anzeigentafel lahm legte.

Es dauerte einige Minuten bis das Problem behoben, und der aktuelle Spielstand wieder auf der Anzeigentafel aufleuchtete.

Zu diesem Zeitpunkt des Spiels war es unverkennbar, dass unsere Jungs das zweite Spiel in Folge gegen einen frischen Gegner spielten. Nicht wegen der Kondition, die ist bei all unseren Spielern Top, aber die Konzentration war zu diesem Zeitpunkt nicht wie sie sein sollte, und deshalb passierten viele Pass- und Fangfehler, die unser Gegner gnadenlos ausnutzten.

Beeindruckend aber war der kämpferische Wille und der mannschaftliche Zusammenhalt unserer Spieler, der trotz des Rückstandes und trotz diverser Blessuren ungebrochen war. Respekt Jungs! Wir sind Stolz auf Euch,.

Auch wenn wir derzeit noch nicht wissen, wie das Spiel Linz gegen Urfahr ausgegangen ist, sollte uns der Verbleib in der Gruppe A sicher ein.

Kader/Tore:
KOLLER Simon, TIKAUTZ Gregor; WOLFINGER Jonas (6), OPPERMANN Dominik (3), PAMPERL Leon (2), KOLLER Leon, LEIBETSEDER Patrick, PELZEDER Joachim, Haidinger Sandor, CEKMEN Taylan

Das nächste mU12 Spiel findet am Sa. 14.12.2013 im BSZ Traun statt, Spielbeginn 14:00 Uhr

Betreuer beide Spiele: OPPERMANN Helmut, LEIBETSEDER David Bericht: LEIBETSEDER David