Handball LIVE

ÖHB-CUP Männer (17:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Die Falken St. Pölten

Bundesliga Frauen (19:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Hypo NÖ II

U14

Zu Mittag ging es auf in die Sportmittelschule nach Kleinmünchen. Das erste Spiel gegen Eferding verlief sehr gut. Die Girls haben von Anfang an Gas gegeben. In der ersten Halbzeit ging es schon mit einem 9:2 für uns los und endete mit einem 21:3 gegen die Eferdinger Mädchen.

Voller Elan behielten unsere Handballgirls diese Motivation und den Willen zu siegen bei und gaben auch ihr Bestes gegen die Linzer Mannschaft. Bei diesem Match machte es uns das gegnerische Team nicht so leicht, doch wir konnten sie mit einem 20:10 (9:4) schlagen.

Die Besten drei Torschützen waren Majetic Sandra mit insgesamt 20 Toren, Majetic Kristina mit gesamt 13 Toren und Iris Pfeifenberger mit 6 Toren. Nicht zu überlisten und in diesen Spielen zeigte sich unsere Torfrau Denise Gerstmayr, die sich wirklich sehr gut geschlagen hat und auch richtig stark gehalten hat.

Eben nicht aufzuhalten unsere weibliche U14!! Weiter so Mädels!

Kader:
Gerstmayr Denise, Majetic Sandra, Majetic Kristina, Majetic Gabriella, Maglic Elma, Osmanagic Adna, Trbara Lara, Pfeifenberger Iris, Golubovic Dajana, Pecikoza Leila



U11

Noch ganz verschlafen kamen die Mädels zum Treffpunkt bei der evangelischen Kirche um sich dann auf den Weg nach Eferding zu machen. Drei Spiele mussten wir gegen den HC Eferding bewältigen, was absolut keine leichte Aufgabe war. Das erste Match haben wir uns gegen die weibliche U11 gut gehalten, doch wir konnten sie um ein paar Tore nicht schlagen.

Beim zweiten Spiel traten wir gegen die männliche U11 an, die etwas aggressiver spielten. Aber unsere Handballgirls haben sich trotz Niederlage sehr gut geschlagen und auch ihren Spaß gehabt, da einer der Jungs ein lustiges Eigentor machte.

Beim dritten Match spielten wir gegen die zweite männliche U11, bei denen die Mädels einige Größenunterschiede bewältigen mussten. Denn z.B. Svenja (ca 1,20m) hatte es absolut nicht leicht gegen einen 1,60 Meter großen Jungen anzutreten. Und somit haben wir auch das letzte Match gegen die Hc Eferdinger verloren.

Wir sind jetzt aber um einige Erfahrungen reicher und werden auch weiterhin unser Bestes geben!

Text: Jessica Guta