Handball LIVE

ÖHB-CUP Männer (17:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Die Falken St. Pölten

Bundesliga Frauen (19:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Hypo NÖ II

 

1. Spiel (Nr.: 002)
SK Keplinger-Traun : SG Wels/Lambach/Gmunden 35:5 (17:2)

Unsere mU11 Mannschaft griff zwar erst im zweiten Spiel des Tages in das Geschehen ein, aber das taten sie mit einem ungeheuren Siegeswillen!

Bereits nach wenigen Sekunden erzielte unsere Mannschaft das erste Tor, und zu Beginn der zweiten Spielminute stand es bereits 3:0

Ab der 5 Minute, bei einem Spielstand von 5:1 begannen wir auch unsere jüngeren, noch unerfahrenen Spieler einzusetzen, damit auch diese Spielpraxis sammeln konnten. Dies änderte jedoch erstaunlich wenig an der Gangart. Die Manndeckung funktionierte weitestgehend perfekt, und die erkämpften Bälle konnten teils durch tadellos vorgetragenes Aufbauspiel, teils durch sehr schnelle Gegenstöße immer wieder im gegnerischen Tor versenkt werden.

Ein Halbzeitstand von 17:2 nach 15 Minuten Spielzeit spricht Bände.

Wer glaubte unsere Jungs sollten die zweite Halbzeit ruhiger angehen lassen, der irrte. In der Kabine setzten sich unsere Burschen selbst das Ziel, mindestens 30 Tore in diesem Spiel zu erzielen.

Sie starteten mit ungebremster Vehemenz in die zweite Halbzeit, und setzen sogar noch eins drauf. Das selbst ernannte Ziel war bereits nach 10 Minuten der zweiten Spielhälfte bei einem Spielstand von 30:3 erreicht, worauf kurzerhand ein 30 Tore Vorsprung als neues Ziel angepeilt, und auch tatsächlich erreicht wurde. Respekt!

Kader/Tore:
TIKAUTZ Gregor, KOLLER Simon; ZDRAVKOVIC Darian (11), WOLFINGER Jonas (11), OPPERMANN Dominik (6), PAMPERL Leon (4), LEIBETSEDER Patrick (2), KAGERHUBER Nils (1), KOLLER Leon, STUMMER Elias, GNADLINGER Christian, PELZEDER Joachim

2. Spiel (Nr.: 003)
HC Eferding : SK Keplinger-Traun 7:26 (4:17)

Wer glaubte, dass unsere Jungs nach dem gerade zuvor mit unglaublich hohem Tempo gewonnenen Match etwas müder in das zweite Spiel starten würden, der irrte sich erneut!

Es dauerte keine 4 Sekunden, bis der Ball wieder im gegnerischen Tor einschlug.

Unsere Jungs spielten sich in einem regelrechten Spielrausch 0:6 nach 5 Minuten, 1:11 nach 10 Minuten, und mit einem Spielstand von 4:17 ging es in die Kabine.

Auch wenn Lauf- und Konditionsübungen im Training manchmal nicht gut ankommen, an Spieltagen ist ausreichende Kondition durch nichts zu ersetzen.

Erst die Ansagen von uns Trainern, welcher der Nachwuchsspieler das nächste Tor werfen darf, zügelte den Torreigen etwas, aber dafür kamen fast alle Spieler zu einem Torerfolg.

Kader/Tore:
TIKAUTZ Gregor, KOLLER Simon; WOLFINGER Jonas (7), OPPERMANN Dominik (7), ZDRAVKOVIC Darian (6), LEIBETSEDER Patrick (3), GNADLINGER Christian (2), STUMMER Elias (1), PAMPERL Leon, KOLLER Leon, KAGERHUBER Nils, PELZEDER Joachim

Es war ein großartiger Auftakt an diesem Handball-Großkampftag in der HAKA-Arena, unsere Spieler haben sich als tolle Mannschaft präsentiert und haben sich den Aufstieg in die A-Gruppe mit zwei souveränen Spielen absolut verdient!

Vielen Dank an der Stelle auch an die zuschauenden Eltern, die immer wieder die Zeit finden, die Jungs zu den Spielen zu bringen.

Das nächste mU12 Spiel findet am So. 20.10.2013 wieder in der HAKA-Arena statt.

Betreuer beide Spiele: OPPERMANN Helmut, LEIBETSEDER David
Bericht: LEIBETSEDER David