Handball LIVE

ÖHB-CUP Männer (17:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Die Falken St. Pölten

Bundesliga Frauen (19:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Hypo NÖ II

Nach den ersten beiden Balltrainings am Mittwoch und Donnerstag ging es bereits am Freitag den 12. August zum ersten Vorbereitungsspiel gegen den Bundesligisten nach Trofaiach (Steiermark). Ohne die fehlenden Stefan Breksler, Philipp Hermann, Peter Koval, Andi Urban (alle beruflich verhindert) und Josip Zupan (Urlaub), aber erstmalig mit Neuzugang Markus Gschwandtner, ging es darum wieder in den Spielrythmus zu kommen. In einem schwungvollen Handballspiel wechselte die Führung laufend. Gegen Ende der Ersten Halbzeit konnte sich Trofaiach mit einer Pausenführung von 13 : 9 etwas absetzen und behauptete bis zum Schluss den Vorsprung mit einem 28 : 24 Heimsieg.

Tore für Traun: Marco Bockmüller 4, Markus Gschwandtner 6, Jakob Holzinger 5, Slavko Krnjajac 1, Florian Mayr 2, Ales Sismanovic 2, Alex Tossmann 3, Alwin Zulehner 1.

Gleich am nächsten Tag war unser Team nach einem Jahr Pause zum 28. Berger Turnier des HC Linz AG geladen.
Im ersten Spiel ging es gegen den heuer stark verjüngten Landesligisten Neue Heimat. Die am Vortag fehlenden Breksler, Hermann, Koval und Urban waren wieder dabei, dafür fehlten aber Krnjajac und Sismanovic - Holzinger wurde geschont. Das Trauner Team tat sich zu Beginn schwer. Aufgrund zu vieler Fehlwürfe gelang es anfangs nicht sich entscheidend abzusetzen. Nach der Pausenführung von 10:9, lief es im Angriff in der zweiten Halbzeit deutlich besser, so dass es zum Ende 25:17 für die Trauner hieß.

Tore für Traun: Marco Bockmüller 3, Fabian Falkner 4, Markus Gschandtner 3, Philipp Hermann 1, Peter Koval 1, Florian Mayr 1, Martin Teufel 3, Alex Tossmann 5, Andi Urban 2, Thomas Vogel 1, Alwin Zulehner 1. 

Im zweiten, gleich auf die Partie gegen Neu Heimat folgenden Spiel, ging es gegen die U20 Mannschaft des HC Linz AG. Nachdem sich Markus Gschandtner und Alwin Zulehner im Freitagspiel gegen Trofaiach Blessuren zugezogen hatten, wurden nunmehr auch die beiden geschont. Lange Zeit verlief das Spiel auf Augenhöhe - die Führung wechselte ständig. Nach einer Halbzeitführung von 13:12, merkte man allerdings den Traunern mehr und mehr an, dass sie die zuvor gespielte Partie und die meisten auch zusätzlich die Partie am Freitag in den Beinen hatten. Letztendlich ging das Spiel mit 22:19 an die wesentlich frischeren Linzer.

Tore für Traun: Marco Bockmüller 6, Stefan Breksler 4, Philipp Hermann 2, Florian Mayr 2, Martin Teufel 3, Alex Tossmann 1, Thomas Vogel 1. 

Nach dem Trainingsfreien Feiertag wird Dienstag, Mittwoch und Donnerstag wieder im Training geschwitzt, bevor es am Freitag zum nächsten Vorbereitungsspiel zum Bundesligafavoriten St. Pölten geht.

Hans Peter Daume