Handball LIVE

ÖHB-CUP Männer (17:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Die Falken St. Pölten

Bundesliga Frauen (19:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Hypo NÖ II

Die Ausgangslage vor dem letzten Spiel in der Regionalliga West war klar: Um die Relegation um den Aufstieg in die Handballbundesliga zu schaffen muss gegen die SG Klagenfurt ein Sieg mit mindestens 9 Toren eingefahren werden.

Das Spiel in der eigenen Halle beginnt nach Wunsch. Jakob HOLZINGER , der mit 8 Toren der erfolgreichste Schütze der Trauner ist, erzielt 36 Sekunden nach Anpfiff das erste Tor für die HSG Keplinger Traun/Tirol. Diese Führung kann bis zur 4. Minuten gehalten werden ehe die Gäste aus Kärnten den Ausgleich erzielen.
Danach verläuft das Spiel gar nicht mehr nach Wunsch und die Traun/Tirol Connection muss bis zu 11. Minute kämpfen, bis das 2. Tor auf der Anzeigetafel aufscheint. Bis zu diesem Zeitpunkt kann die Spielgemeinschaft aus Klagenfurt bereits 6  Tore auf ihrer Seite verbuchen.
Leider gelingt es den Trauner in keiner Phase des Spieles ihre Wurfleistung zu steigern und so geht man mit einem 4 Tore Rückstand in die Pause (12:16).

Das erste Tor in der 2. Halbzeit erzielen wieder die Gastgeber durch Jakob HOLZINGER, der als einziger seine gewohnte Wurfleistung zeigen kann. Die Trauner geraten bis zur 40. Minute in einen 8 Tore Rückstand. Mit viel Kampf in der Abwehr arbeitet sich die Mannschaft auf 2 Tore heran.
Aus dem erhofften Sieg wird aber leider nichts. Die HSG Keplinger Traun/Tirol muss sich der SG Klagenfurt mit 28:30 geschlagen geben.

Trainer Gerald GABL: "In der Abwehr haben meine Jungs heute brav gekämpft. Leider kann ich mit der Wurfleistung überhaupt nicht zufrieden sein. Der Gegner war uns in einigen Belangen überlegen. Auch schafften wir es nicht mit dem Druck "Siegen zu müssen" richtig umzugehen.
Ab sofort legen wir die volle Konzentration auf die Meisterschaft."

Kapitän Thomas VOGEL: "Die Enttäuschung ist doch groß, wollten wir das Spiel doch unbedingt gewinnen. Am Anfang fanden wir einfach nicht ins Spiel. Erst gegen Ende ging es besser. Leider schafften wir es nicht mit dem Siegzwang umzugehen."

Die SG Keplinger Traun/Tirol beendet die Regionalliga mit 2 Punkten am 3. Platz.
Die SG Klagenfurt kämpft gegen den Sieger der Regionalliga Ost um den Austieg in die Handballbundesliga.

HSG Keplinger Traun/Tirol vs. SG Klagenfurt 28:30 (12:16):
Jürgen BOCKMÜLLER, Stefan BREKSLER (3), Andreas URBAN (2), Thomas VOGEL (2), Simon MAYR, Michael WENDT (3), Alwin ZULEHNER (1), Jakob HOLZINGER (8), Marco BOCKMÜLLER (5), Florian MAYR (4), Martin MAYR,

Matchfotos

Text: Martin SIGL
Fotos: Wolfgang SACHER