Handball LIVE

ÖHB-CUP Männer (17:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Die Falken St. Pölten

Bundesliga Frauen (19:30): SK Keplinger-TRAUN vs. Hypo NÖ II

 

Das Heimspiel, das auf Wunsch des Gegners verschoben und aufgrund von Hallenkapazität in die Hüttenschule verlegt wurde, war für die Trauner Burschen das erwartet schwere Spiel. Der Tabellenführer aus Linz war in fast allen Belangen überlegen und ging verdient als Sieger vom Platz.

Der SK Keplinger-TRAUN geht durch Nikola LETIC mit 1:0 in Führung. Den Gästen gelingt der Ausgleich zum 1:1 erst in der 4 Minute.
Die erste Spielhälfte ist von vielen technischen Fehler auf beiden Seiten geprägt und kann vom Gastgeber bis zur 15. Minuten ausgeglichen gehalten werden. Vier Fehler in Folge in der Abwehr und die draus resultierenden Gegenstöße können die Linzer für eine + 4 Tore Führung nutzen. Die Burschen von Trainer Andreas ASCHERBAUER stecken aber nicht auf und verkürzen in einer Überzahl - begünstigt durch technische Fehler des Gegners - den Rückstand bis zur 23. Minuten auf 9:10.
Pausenstand 10:12.

In der zweiten Halbzeit begehen beide Mannschaften weniger Fehler und die von EHF-Master Coach Michal VOPELKA betreuten Linzer finden zu ihrer Stärke und erhöhen den Vorsprung bis zur 15. Minuten auf +6 Tore.
In den letzten Minuten bekommen alle Spieler von Andreas ASCHERBAUER ihre Chance und entsprechende Spielzeiten.
Obwohl der Endstand von 21:30 eine deutliche Sprache spricht, ist gegenüber der ersten Begegnung im September, eine deutliche Steigerung merkbar. Bei der Partie im Herbst kamen die Trauner mit 10:33 unter die Räder.

Wie schon so oft war Nikola LETIC der Topscorer der Trauner.

SK Keplinger-TRAUN vs. SG Linz/Neue Heimat 1 21:30 (10:12):
Paul SEMPELMANN, Vinko RADOS, Moritz BACHLER (1), Sebastian JAROSCH, Marcel KRAFT (1), Filip KUFNER (1), Nikola LETIC (8), Florian MANCHEN (3), Andreas MATEI (1), Manuel OPPERMANN (1), Leon PAMPERL (1),  Paul RAP, Paul SIGL, Jonas WOLFINGER (4)